Brand einer Gastherme in Fischbach

Am Nachmittag des 21. Februar kam es in Fischbach zu einem Brand an einer Heizungsanlage. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Im Keller eines Wohnhauses brannte eine Gasheizung. Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Wohnung, löschte das Feuer und stellte Wasser sowie das Gas ab. Während der Löscharbeiten stellte die Feuerwehr Seeligstadt einen Rettungstrupp. Die Feuerwehr Arnsdorf unterstützte gleichzeitig die Löscharbeiten mit einem Überdrucklüfter, sodass der Keller rauchfrei wurde. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der Keller nach Glutnestern abgesucht und im Anschluss wurde verbrannter Unrat aus dem Gebäude entfernt. Die Feuerwehr Arnsdorf kontrollierte im Anschluss noch einmal den Keller nach Glutnestern und saugte das Löschwasser aus dem Keller. Nach ca. 2h war der Einsatz für alle beendet.

 

Nach dem Brand war das Gebäude der Familie nicht mehr bewohnbar. Durch die Hilfe der Mitbürger wurde aber schnell eine Ferienwohnung für die Familie gefunden. Die Familie bedankte sich nach dem Einsatz bei allen beteiligten Helfern, die sie in der schweren Zeit unterstützt haben.

 

Wir wünschen der Familie viel Kraft und Glück in den schweren Zeiten!

Neue Rettungsgeräte

Mitte September wurden unsere alten hydraulischen Rettungsgeräte durch neue akkubetriebene Rettungsgeräte von der Firma „LUKAS“ ersetzt.

First Responder

Seit Anfang September 2019 verfügt unsere Feuerwehr über einen First Responder (Ersthelferfahrzeug), mit dem medizinische Notfälle gefahren werden können. Dazu wurde unser VRW mit Rettungsrucksack, Defibrilator und weiteren Geräten zur medizinischen Erstversorgung ergänzt.